Neue Wege bei der Fortbildung von Organisatorischen Leitern Rettungsdienst

Die Hessische Landesfeuerwehrschule bietet vom 29. Mai bis 30. Mai 2017 am Standort Kassel erstmalig eine gemeinsame Fortbildungsveranstaltung für Organisatorische Leiter Rettungsdienst (OLRD) und Leitende Notärzte (LNA) an.

DSC_1267.JPG

Neue Wege bei der Fortbildung von Organisatorischen Leitern Rettungsdienst
Neue Wege bei der Fortbildung von Organisatorischen Leitern Rettungsdienst

Der Leitende Notarzt übernimmt bei einem Massenanfall von Verletzten (MANV) sowie bei außergewöhnlichen Notfällen und Gefahrenlagen die Leitungsaufgaben im medizinischen Bereich. Zu den Aufgaben eines Organisatorischen Leiter Rettungsdienst zählen neben der Unterstützung des Leitenden Notarztes insbesondere die Wahrnehmung taktischer, organisatorischer und logistischer Führungsaufgaben im medizinischen Bereich. Damit das Zusammenspiel im Einsatzfall perfekt funktioniert, bilden sich ab sofort die Leitenden Notärzte und Organisatorischen Leiter Rettungsdienst an der HLFS gemeinsam fort. Durch den Einsatz eines Simulationssystems können kosten- und zeitaufwendige Übungen mit Verletztendarstellern entfallen.

In dem zweitägigen Seminar arbeiten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Rahmen einer dynamischen Patienten- und Führungssimulation bis zu vier verschiedene Szenarien in Realzeit ab. Generell steht das Einbringen eigener Kompetenzen und das „Lernen aus der Praxis“ in diesem Seminar im Vordergrund. Wie in der Realität beginnen auch im Rahmen der Simulation ersteintreffende Einheiten mit der Lageerkundung, leiten ggf. erste Maßnahmen ein und weisen nachrückende Einheiten ein. Nach Eintreffen an der Einsatzstelle und nach einer qualifizierten Übergabe geht die Führung auf den Leitenden Notarzt und Organisatorischen Leiter Rettungsdienst über. Alle weiteren Aufgaben, wie z. B. die Personalplanung und der Personaleinsatz, die weitere rettungsdienstliche Lagebeurteilung und die Raumordnung oder der Aufbau der rettungsdienstlichen Infrastruktur an der Einsatzstelle sind ebenfalls ein wichtiger Bestandteil der Simulation.

Neben 20 Organisatorischen Leitern Rettungsdienst als Teilnehmerinnen und Teilnehmern lädt die Landesärztekammer Hessen zu diesem Seminar vier Leitende Notärzte ein, denen diese Veranstaltung ebenfalls als Fortbildung anerkannt wird. Teilnehmen können Organisatorische Leiter Rettungsdienst der jeweiligen Gebietskörperschaft, die ihre Ausbildung erfolgreich absolviert haben.

Hessen-Navigator

Wie können wir Ihnen helfen? Geben Sie einen Suchbegriff ein.