Lehrgangsbetrieb wird ab Montag erneut eingeschränkt

Das Corona-Virus hat erneut Rekordzahlen verzeichnet. Um die Übertragungsgefahr soweit als möglich zu reduzieren, erlässt das Ministerium des Innern und für Sport die Einstellung des Betriebs der Hessischen Landesfeuerwehrschule.

Ab Montag, 19.10.2020, finden bis auf weiteres keine neuen Veranstaltungen an den HLFS Standorten Kassel und Marburg-Cappel statt. Laufende Lehrgänge enden am Freitag, 16.10.2020.

Ausgenommen sind Online-Seminare sowie Lehrgänge für hauptamtliches Personal der Brandschutzdienststellen und Berufsfeuerwehren, die unter Beachtung eines besonderen Hygiene-Konzeptes zur Sicherstellung des Personalbedarfs als geschlossener Personenkreis in räumlicher Trennung durchgeführt werden.

Weitere Einschränkungen zu Veranstaltungen auf Kreis- sowie Stadt- und Gemeindeebene entnehmen Sie dem untenstehenden Erlass.

Hessen-Suche