Maßnahmen zum Umgang mit dem Corona-Virus

Um eine Verbreitung des Corona-Virus an der Hessischen Landesfeuerwehrschule (HLFS) und vor allem auch in den Feuerwehren zu verhindern, sind alle Veranstaltungsteilnehmer/innen sowie Besucher/innen während des gesamten Aufenthaltes an der HLFS an den Standorten Kassel und Marburg-Cappel angehalten, insbesondere die folgenden Hygieneregeln zu befolgen:

  1. Mindestabstand
    Ein Mindestabstand von 1,5 m ist in alle Richtungen einzuhalten.
     
  2. Maskenpflicht
    Es gilt grundsätzlich eine Maskenpflicht (min. Mund-Nasen-Bedeckung, ausgenommen am Platz im Lehr- und Speisesaal sowie im Freien auf dem Gelände, wenn der Mindestabstand (1,5 m) eingehalten werden kann. Bitte denken Sie daran, ihre Maske mitzubringen.
     
  3. Hygiene
    Die Hände sind regelmäßig, mindestens 20 Sekunden mit Wasser und Seife, zu waschen. Vor dem Betreten der Gebäude und des Speisesaals, sind die Hände zu desinfizieren. Beim Husten und Niesen ist darauf zu achten, Abstand zu wahren und ggf. in ein Einwegtaschentuch oder zumindest in die Armbeuge zu husten bzw. zu niesen.
     
  4. Lüften
    Besonders wichtig ist das regelmäßige und richtige Lüften. Empfohlen wird: Alle 20Minuten Stoß- bzw. Querlüften, durch vollständig geöffnete Fenster.

Untenstehend finden Sie die vollständigen Hygieneregeln, die auch außerhalb der Dienstzeit gelten.
Beachten Sie auch die Vorgaben aus dem Artikel „Anreise an die HLFS“.

Hessen-Suche