Abstands- und Hygienekonzept der HLFS

Das Abstands- und Hygienekonzept der HLFS wurde zum 4. April 2022 an den Erlass des Hessischen Ministeriums des Inneren und für Sport vom 01.04.2022 angepasst. Untenstehend findet sich ein Auszuge des zur Zeit gültigen Abstands- und Hygienekonzepts der HLFS.

Die Hessische Landesfeuerwehrschule (HLFS) ist darauf bedacht, alle notwendigen Maßnahmen zu ergreifen, um sicherzustellen, dass alle Beteiligten gesundheitlich so gut, wie möglich geschützt werden. Die Festlegung der notwendigen Maßnahmen erfolgte dabei insbesondere auf der Grundlage der nachfolgenden Vorschriften und Empfehlungen:

  • Der COVID-19-Schutzmaßnahmen-Ausnahmenverordnung – SchAusnahmV der Bundesregierung,
  • der Coronavirus-Basisschutzmaßnahmenverordnung - CoBaSchuV - der Hessischen Landesregierung,
  • des Erlasses mit Regelungen für den Brand- und Katastrophenschutz aufgrund der aktuellen Corona-Lage des Hessischen Ministeriums des Innern und für Sport,
  • den Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts (RKI),
  • der SARS-CoV-2-Arbeitsschutzverordnung des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales,
  • der SARS-CoV-2-Arbeitsschutzregel der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) sowie
  • den BAuA Handlungsempfehlungen SARS-CoV-2.

Das vorliegende Konzept wird regelmäßig auf Rechtskonformität geprüft und ggf. angepasst. Zuständig ist der Pandemiebeauftragte.

Hessen-Suche